Bildergebnis für wählen bilder

Landtagswahl am 14. März 2021 ...

... mit dem BürgerBus zum Wahllokal und zurück

 

Der BürgerBus-Verein Eppingen e.V. bietet in Abstimmung mit der Stadt Eppingen zur Landtagswahl am Sonntag, 14. März 2021, einen ganz besonderen Service:
Wählerinnen und Wähler, die ihre Stimme zur Landtagswahl 2021 in den Wahllokalen der Kernstadt abgeben wollen, werden zu ihrem Wahllokal gefahren und wieder zurück.

Damit das Ganze nicht länger als eine halbe Stunde dauern muss, gibt es an diesem Tag für die Nordstadt zwei und für die Südstadt drei Sonder-Linien. Sie führen auf kurzen Schleifen gezielt zu den drei Wahllokalen der Nordstadt "Turnhalle im Rot", "Dienstgebäude Forst BW" und "Grundschule im Rot" und zu den beiden Wahllokalen der Südstadt "Hardwaldhalle" und "Mensa".

Unsere Fahrer*in Daniela Fusco, Christoph Waidler und Matthias Kampp sind bereit, diesen Service von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr durchgehend anzubieten.

Alle Wählerinnen und Wähler sollen in unmittelbarer Nähe zu ihrer Wohnung ein- bzw. aussteigen können. Für die Sonder-Linien wurde deshalb ein Großteil der bereits aus dem regulären Linienbetrieb bekannten Haltestellen verwendet. Zusätzlich wurden noch weitere erwünschte Haltepunkte hinzugefügt (siehe unten stehenden Fahrplan).

Hat der BürgerBus in der Nordstadt zweimal seine Runden gedreht, wechselt er nach einer Stunde in die Südstadt. Ist er die Sonder-Linien der Südstadt zweimal abgefahren, wechselt er nach einer weiteren Stunde wieder in die Nordstadt.

Natürlich gilt auch bei den Sonder-Linien in den ausgewiesenen 30er-Zonen das "Wink und Fahr"-Prinzip. Die Fahrgäste können zwischen den im Fahrplan genannten Haltestellen dem Busfahrer zuwinken und damit signalisieren, dass sie einsteigen möchten. Und bei der Rückfahrt sagen sie dem Busfahrer, wo sie wieder aussteigen wollen.

Bei der Fahrt zum Wahllokal gelten die regulären Fahrpreise. Eine Fahrt kostet in der Regel 1 €. Über 80-Jährige, Menschen mit Handicap und Inhaber eines gültigen Verbundtickets fahren wie üblich sogar kostenfrei !!

 

Zum Download (und zur besseren Lesbarkeit) einfach auf den jeweiligen Fahrplan klicken.

Die Sonder-Linien der NORDSTADT:

Linie 1 "Pfaffenberg/Blumenviertel"
Linie 2  "Albertsberg/Scheuerle"

2021.03.14. Fahrplan Wahl Shuttle NORDSTADT  

Die Sonder-Linien der SÜDSTADT:

Linie 3 "Bismarckstraße/Hellberg"
Linie 4  "Waldstraße/Langenberg"
Linie 5 "Vogelsberg/Südring"

2021.03.14. Fahrplan Wahl Shuttle SÜDSTADT

 

 

Ab 11. Januar 2021 gilt der neue Fahrplan ...

 

Den dazu passenden Flyer bieten wir Ihnen als PDF-Dokument zum Download an. Einfach auf die Titelseite des Flyers klicken ...

2021.01.11. Flyer Titelseite

 

Die Gartenschau wirkt sich auch auf den BürgerBus aus. Der Altstadtring wird für Bauarbeiten ab dem 11. Januar 2021 für die gesamte Dauer der Gartenschau gesperrt. Die Nordroute muss daher ab diesem Stichtag geändert werden. Vom Bahnhof fährt der Kleinbus dann über die Eisenbahnstraße und die Scheuerlesstraße bis er bei der Einmündung Brandströmstraße den bisherigen Streckenverlauf wieder aufnimmt.

Aufgrund der Streckenänderung kommen die  Haltestellen „Getränkemarkt Scherer“, „Scheuerlesstraße 61 (Jugendzentrum)“ und „Scheuerlesstraße 37 (Schrebergärten)“ dazu.

Die bisherigen Haltestellen „Karlsplatz“, „Scheuerlesstraße“ und „Netze Südwest“ fallen weg. Als Ersatz für die Haltestelle "Karlsplatz" hält der Bus dann an der „Scheuerlesstraße 1“. Von hier aus fährt er zur Haltestelle „Palmbräu“ und weiter wie gewohnt.

Mit der neuen Linienführung ändern sich auch die Abfahrtszeiten an den Haltestellen der Nordstadt-Linie.

Die Haltestellen und der Verlauf der Südstadt-Linie bleiben dagegen unverändert. Damit die Fahrgäste auch in der Mittagszeit noch in die Südstadt kommen, wird der Fahrplan um eine zusätzliche Fahrt um 12 Uhr ab "Bahnhof, Halteplatz 1" ergänzt.

 

Eppinger BürgerBus erhält Heilbronner Bürgerpreis 2020 ...

 

Die Kreissparkasse Heilbronn hat im Jahr 2020 unter dem Motto 

Aktiv vor Ort - für eine lebendige Gesellschaft

einen mit insgesamt 10.000 € dotierten Preis ausgeschrieben. Die Kreissparkasse Heilbronn wollte damit das Ehrenamt erneut ins Rampenlicht setzen und den Ehrenamtlichen die Anerkennung verschaffen, die sie verdienen. Alle, die in ihrem Umfeld aktiv sind und sich für andere und die Gesellschaft einsetzen, konnten sich bewerben. Aufgerufen waren Einzelpersonen, Vereine oder Institutionen, die mit ihrem Engagement zu einer lebendigen Gesellschaft vor Ort beitragen. 

Der BürgerBus-Verein Eppingen e.V. war einer von 31 Bewerbern und hat einen respektablen Preis in Höhe von 3.000 € erhalten. 

Diese Auszeichnung ist eine große Anerkennung des ehrenamtlichen Engagements der 26 Fahrerinnen und Fahrer des BürgerBusses und sichert die Motivation, auch in Zukunft mit über 2.500 Stunden im Jahr einen Beitrag zur Verbesserung der Mobilität und Teilhabe vieler Mitbürgerinnen und Mitbürger zu leisten.

2020.12.10. Urkunde Heilbronner Bürgerpreis 2020

 

Und hier die Laudatio von Oberbürgermeister Klaus Holaschke auf Youtube (einfach das Bild anklicken):

2020_12_21_12_40_21_Laudatio_Bürgerpreis_2020_BürgerBus_Verein_Eppingen_e.V._YouTube.png