"Taufe" des neuen Bürgerbusses

am 13. August 2021, 11:00 Uhr, Marktplatz Eppingen ...

 

"EmiL 2"

Der neue BürgerBus wurde auf den Namen "EmiL 2" getauft. 

EmiL mit großem "L" steht für "Eppingen, mobil im Leben". Und die "2" steht für das zweite Fahrzeug, das fortan seine stündlichen Runden in der Kernstadt von Eppingen drehen wird.

Taufpatin und Ideengeberin für den Namen des neuen Busses war Stefanie Mühling, Mitglied im BürgerBus-Verein Eppingen e.V..

Natürlich wird der "Alte" nicht verkauft. Er steht weiterhin als Ersatzbus, für Spitzenzeiten und für Sonderfahrten zur Verfügung.

Die Taufe kann in die Chronik des BürgerBus-Vereins wieder als ein gelungenes Fest eingehen. Alles, was Rang und Namen hat, hatte sich versammelt, nicht nur Stadt- und Kreisräte, auch die Eppinger Bundes- und Landtagsabgeordneten haben es sich nicht nehmen lassen, dabei zu sein.

Das Baden-Württembergische Verkehrsministerium war vertreten durch den Leiter des Referats ÖPNV Thomas Mager, der Landesverband der BürgerBusse proBürgerBus Baden-Württemberg eV hatte seinen Geschäftsführer Fred Schuster entsandt. ... und für den richtigen Eppinger "Pfiff" sorgte Vereinsmitglied und BürgerBus-Fahrer, Stadtführer Christoph Waidler mit seinem Dudelsack.

 

Selbst das Fernsehen war durch den Regionalsender "Kraichgau TV" vor Ort und hat eine sehr gute Reportage veröffentlicht. Das sehenswerte Video kann hier abgerufen werden (einfach hier klicken).

 

Impressionen

(Bilder ... mit freundlicher Genehmigung von Konrad Plank)